„Haben Sie auch Bilder aus Mönchengladbach?“ –

 

Diese Frage wurde mir tatsächlich schon gestellt, allerdings bisher nur einmal :-)

 

 

 

Da sich aber manche Fragen doch wiederholen, habe ich mal hier eine Auswahl mit den dazugehörigen Antworten zusammengestellt.

 

 

 

Also auf gut Deutsch:

 

FAQ.

Deine Frage ist nicht dabei?

 

Stelle sie hier!

 

 

 

 

 

Was ist denn der Unterschied zwischen „Wolfsburg. Bilder der Stadt.“ und „Wolfsburgbilder“?

 

Inhaltlich gibt es keinen. „Wolfsburg. Bilder der Stadt.“ ist mein Facebookauftritt (www.facebook.com/wolfsburgbilder),

 

später erst kam meine Homepage wolfsburgbilder.de dazu.  

 

Da „Wolfsburg. Bilder der Stadt.“ als URL zu sperrig war, habe ich halt wolfsburgbilder.de genommen.

 

So heißt seit neuestem auch mein Instagramauftritt.

 

Ich überlege seit geraumer Zeit, meine Facebookauftritt ebenfalls auf Wolfsburgbilder umzubenennen –

 

konnte mich aber noch nicht durchringen…

 

 

 

 

 

Welches Team steckt den hinter Wolfsburgbilder?

 

Kein Team – das hier ist eine One-Man-Show.

 

Ich mache sowohl alle Fotos, die Homepage und den Facebookautritt allein.

 

Wer „Ich“ ist? Siehe hier.

 

 

 

 

Machst Du das hauptberuflich?

 

Nein, Fotografie ist und bleibt mein, zugegeben zeitintensives Hobby.

 

Mein Beruf hat nichts mit der Fotografie zu tun – ich bin im Vertrieb bei Volkswagen beschäftigt.

 

 

 

 

Bist Du mit Heinrich Heidersberger verwandt?

 

Nein – die einzige Verbindung ist der Name Heinrich :-)

 

 

 

 

Welche Kurse hast Du besucht?

 

Keine - ich habe mir das alles selbst beigebracht.

 

Mit einer Ausnahme: Nachtfotografie (nicht Nackt… ;-) ) in Berlin – sehr zu empfehlen.

 

 

 

 

Kann ich nicht mal mitkommen, wenn Du auf Fototour gehst?

 

In den seltensten Fällen plane ich meine Touren weit im voraus – meistens ziehe ich recht spontan los.

 

Somit ist es also schwierig bis unmöglich, im Voraus sowas zu planen.

 

Wenn es aber doch mal so weit sein sollte und ich eine gezielte Fototour anbieten sollte, lasse ich es Euch natürlich wissen.

 

 

 

Mit welcher Kamera fotografierst Du?

 

Aktuell habe ich eine Canon 80D – ich fotografiere also NICHT mit Vollformat.

 

Die 360 Grad-Fotos entstehen mit einer Ricoh Theta S und die Live-Fotos mit einem iPhone XSMAX.

 

 

 

Hast Du ein Atelier, in dem wir uns Deine ganzen Bilder anschauen können?

 

Leider nein. Ich habe aber ganz neu ein kleines „Ausstellungszimmer“, in dem nach Bedarf ein paar Fotos auf

 

verschiedenen Materialen (Leinwand, Alu-Dibond, Acyl) angeschaut werden können.

 

 

 

Kann man Dich als Fotograf für Hochzeiten oder ähnlichen Events buchen?

 

Nein. Ich mache generell keine Personenfotografie und habe dafür auch kein passendes Equipment.

 

 

 

Kannst Du mir bitte Deine Fotos ohne Logo zusenden?

 

Ähm, nein!

 

 

 

Darf ich Deine Fotos bei facebook teilen oder/und als Hintergrundbild nutzen?

 

Solange das Logo nicht entfernt wird ist das alles in Ordnung.

 

 

 

Kann ich Deine Fotos auch als Datei kaufen?

 

Ja – allerdings nicht alle. Bei Interesse: E-Mail!

 

 

 

Du bietest ja Fotos u. a. auf Leinwand an. Kannst Du auch meine Fotos auf Leinwand ziehen lassen?

 

Nein, das müsst ihr schon selbst machen (lassen).

 

 

 

Ziehst Du die Fotos selbst auf Leinwand?

 

Nein – das lasse ich machen.

 

 

 

Jedes Jahr spendest Du den Erlös Deiner Benefizkalender an die Villa bunterkund.

 

Es gibt aber noch so viele andere Einrichtungen, die Geld gebrauchen könnten – spende doch mal an die oder die.

 

 

Natürlich könnten viele andere Einrichtungen das Geld gebrauchen, aber ich habe mich halt für die Villa bunterkund entschieden.

 

Es steht aber jedem frei, selbst ein Spendenprojekt ins Leben zu rufen, um seine Wunscheinrichtung zu unterstützen.

 

 

Warum kann ich denn zu Jahresanfang Deine Kalender nicht zum Sonderpreis kaufen? Was machst Du mit den restlichen Exemplaren?

 

Die Kalender werden grundsätzlich nicht reduziert. Restexemplare werden bei der Scheckübergabe in der Villa Bunterkund an die Kinder kostenlos verteilt.