7.727€ (!) beträgt die Spendensumme aus dem Verkauf  von insgesamt 1.060 Exemplaren meines Benefizkalenders „Wolfsburg 2018“,

 

die ich heute Oberarzt Detlef Schmitz in Vertretung des erkrankten Prof. Dr. Sinnecker, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Wolfsburg, für die Villa bunterkund überreicht habe

 

 

 

Vielen Dank an alle, die zu dieser enormen Spendensumme beigetragen haben.

 

 

 

Sowohl Spendensumme als auch Anzahl verkaufter Exemplare sind absoluter Rekord!

 

 

 

Besonders danken möchte ich denjenigen, die regelrecht als „Sammelbesteller“ fungiert haben und Ihre Familien und Abteilungen

 

mit Kalendern versorgt haben!

 

 

 

Ein großes Dankeschön geht auch an…

 

 

 

  • Thalia, Sopper, Optiker Ehme de Riese, Autostadt und WN für den Vertrieb der Kalender
  • WAZ, WN, Wolfsburger Kurier und dem Inside- und Intranetteam von VW für die Berichterstattung
  • Nephrologisches Zentrum Weyhausen/Wolfsburg für die Großabnahme von 195 Kalendern
  • Autohaus Wolfsburg als weiterer Großabnehmer

 

 

 

…und jedem einzelnen Käufer.

 

Ohne Euch wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!

 

 

 

Der Gesamterlös über den gesamten Zeitraum von 2013 bis 2017 beträgt somit 22.992€

 

 

 

Und es geht weiter: Voraussichtlich im September erscheint „Wolfsburg 2019“ –

 

ich werde wieder rechtzeitig informieren – ob gewollt oder nicht ;-)

 

 

 

Informationen zum Kalender gibt es auch unter www.wolfsburgbilder.de

 

 

 

Noch einmal vielen Dank an alle!

 


Wolfsburger Allgemeine Zeitung vom 01.02.2018


Wolfsburger Kurier vom 04.03.2018


VW-Intranet, 02.02.2018


VW-Blog vom 02.02.2018


Motivvorschau:


Wolfsburger Allgemeine Zeitung vom 23.09.2017.


Wolfsburger Nachrichten vom 01.11.2017


"Das Werk." - Ausgabe KW 39/2017.


Bericht im Volkswagen-Blog.